top of page
Suche
  • Silke Barny Allan

Begleithundeprüfung in Hasselroth

Ganz früh machten wir uns auf Richtung Hasselroth (knapp 3 Stunden Fahrt) um mit Berry und Mera an der Begleithundeprüfung (BHP) teilzunehmen.

Mit Berry hatten wir ein wenig geübt, mit Mera ein bisschen mehr, aber grundsätzlich sollte das geforderte vorhanden sein, dachten wir.

Frauchen musste als erstes den Sachkundenachweis ablegen - 0 Fehler!!! Dieser ist VDH anerkannt.

Dann durfte Berry als Startnummer 4 ran. Die gerade Zahl musste zuerst in die Ablage. Die Ablage geht solange, wie der 2. Hund für die Prüfung benötigt. Leider war es Berry dann doch nach einiger Zeit etwas zu langweilig und schnüffelte etwas herum. Er verließ zwar nicht die Umgebung und blieb in der Nähe, aber dem Richter war es zu weit. Leider nicht bestanden.

Mit Startnummer 7 war dann Mera dran. Mera durfte zuerst laufen und hat sich meiner Meinung nach sehr gut gezeigt. Dafür dass es sehr warm war und die Prüfung mitten in der Sonne abgehalten wurde. Wir brauchten bei der ein oder anderen Übung auch mal ein 2. Kommando, aber wir waren zufrieden. In der Ablage lag Mera sehr sicher und bestand souverän.

Als alle Teilnehmer durch waren, kam der Vehrkehrsteil dran. Anders als in der Prüfungsordnung vorgegeben, gingen wir mit der gesamten Gruppe, damit auch Allan und Berry als Einheit durch die Stadt mit Hauptverkehrsstraße etc. spazieren und es wurden einzelne Aufgaben eingebaut. Abrufen an der Straße, Ablage, Fußlaufen, Straße überqueren, Fahrradfahrer, Autos, etc. Kein Problem für Mera. Natürlich auch nicht für die Jungs, aber die wurden ja nicht mehr geprüft :-)

Somit hat Mera nun auch eine Prüfung über den Wesenstest hinaus und bekommt bei Einreichung die Zuchtzulassung OHNE Auflagen.

Wir freuen uns sehr.





6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page